Die Freien Wähler waren Anfang Juli wieder vor Ort bei einem Köngener Unternehmen. Die Mitglieder der Gemeinderatsfraktion besuchten die Firma Aufzugdienst Vogel GmbH in der Steinackerstraße und durften zu Gast sein bei Herrn Stefan Vogel, dem Geschäftsführer und Eigentümer der Firma.

Die Reihe „Freie Wähler vor Ort“ bietet regelmäßig ausgezeichnete Gelegenheiten, mit ortsansässigen Unternehmen und Betrieben näher in den Austausch zu kommen. Als Fraktion im Gemeinderat sehen sich die Freien Wähler seit jeher nicht nur den Köngener Bürgern, sondern auch den Firmen am Ort als verlässlicher Ansprechpartner verpflichtet.

Bei diesen Besuchen möchte sich die Fraktion über die Unternehmen informieren und Einblicke in ihr jeweiliges Tätigkeitsfeld erhalten. Die Freien Wähler versprechen sich davon auch, aus erster Hand etwas über die Vor- und Nachteile des Wirtschaftsstandortes Köngen zu erfahren.

Die Firma Aufzugdienst Vogel entstand im Jahr 2004 und hat seit Beginn ihren Unternehmenssitz in Köngen. Damals machte sich Herr Vogel mit der Wartung von Aufzügen selbstständig. Heute zählt das Unternehmen 11 Mitarbeiter, darunter auch die beiden Söhne des Inhabers. Unabhängig von Hersteller und Fabrikat werden Aufzugsanlagen in Wohn- und Geschäftshäusern, sowie im öffentlichen Bereich repariert, gewartet und modernisiert. Der Einsatzradius beträgt dabei rund 70 Kilometer um Köngen. Die verkehrstechnisch günstige Lage Köngens spielt nicht zuletzt für den immer stärker nachgefragten 24-Stunden-Notfalldienst eine ganz erhebliche Rolle. Sollte eine Person im Aufzug stecken bleiben, ist rasche Hilfe unerlässlich.

Herr Vogel führte aus, dass Aufzugsanlagen gefragt sind wie nie. Fast jedes Mehrfamilienhaus, und sei es auch noch so klein dimensioniert, verfüge heutzutage über einen Aufzug. Verschärfte Vorschriften zur Barrierefreiheit im öffentlichen Raum wie beispielsweise für Kindergärten, Schulen und Behörden trügen ihr Übriges dazu bei.

In dem anschließenden Gespräch zum Standort Köngen bestätigte sich die bekannte Problematik des Fachkräftemangels. Es sei schwieriger denn je, ausreichend qualifiziertes Personal zu bekommen, auch wenn die Region grundsätzlich über eine gute Bildungs-Infrastruktur verfüge.

Die Gemeinderatsfraktion der Freien Wähler bedankt sich sehr herzlich bei Herrn Vogel für seine Einladung und seine Zeit an diesem Abend.

Die Gemeinderatsfraktion der Freien Wähler Köngen zu Besuch bei der Fa. Aufzugsdienst Vogel GmbH


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar



    • %x
    Gemeinderatswahl 2019