Larissa Wäspy und Edgar Holl

Am Samstag den 10.11.2018 fand unser traditioneller Benefiz-Abend

„Gans im Glanz“

in der Kapelle des Köngener Schlosses statt, den die Freien Wähler Köngen nun zum 15. Mal in Folge zum Gedenken an den Martinstag veranstalteten.

Wir freuen uns sehr über den großen Zuspruch, den dieses Benefiz-Dinner auch in diesem Jahr wieder erfahren hat. Die Schlosskapelle war bis zum letzten Platz belegt.

Die Gäste wurden kulinarisch verwöhnt mit dem traditionellen Gansbraten-Menü aus dem Hause „Schwanen“ und musikalisch unterhalten durch die Sopranistin Larissa Wäspy, die zusammen mit ihrem Klavierbegleiter Edgar Holl beeindruckend und ausdruckstark mit ihrer professionellen, wandlungsfähigen Stimme durch die musikalische Welt der Oper und Operette, des Musicals, des Wiener Liedes und des Pop führte. Die Gäste waren begeistert.

Die Freien Wähler möchten sich sehr herzlich bei allen bedanken, die bei diesem Abend unterstützt haben, allen voran natürlich bei den beiden Künstlern, Frau Larissa Wäspy und Herrn Edgar Holl, sowie beim „Schwanen“-Team um unseren Fraktionskollegen Erwin Benz und der Gärtnerei Schmauk für die Unterstützung bei der Ausschmückung der Schlosskapelle.

 


9. Dezember 2018

Passend zur nasskalten Jahreszeit konnte die Fraktion der Freien Wähler Köngen am vergangenen Montag der Burgschule eine kleine, aber praktische, Sachspende überreichen. An alle Schülerinnen und Schüler, sowie an das gesamte Kollegium wurden wasserdichte Fahrradsattel-Überzüge verteilt. Die handlichen Überzüge sind mit dem Logo der Burgschule bedruckt und schützen die Fahrrad-Sättel wirksam vor Regen und Schnee.

Stellvertretend für die gesamte Schulgemeinschaft nahm der Rektor der Burgschule, Herr Martin Raisch, die Sachspende dankend entgegen. Da er selbst regelmäßig mit dem Fahrrad zur Burgschule fährt, nahm er für seinen Drahtesel gleich das erste Exemplar in Gebrauch.

Die Spende wurde ermöglicht und finanziert durch die Benefizveranstaltung „Gans im Glanz“, welche Mitte November im Köngener Schloss stattfand. Von dem erzielten Überschuss beschafften die Freien Wähler nun diesen praktischen Wetterschutz.

Von links: von links nach rechts: Erwin Benz (FW), Johanna Fallscheer (FW), Martin Raisch (Rektor Burgschule), Doris Hihn (FW), Günter Hoffelner (FW)

 


7. November 2018

Die Benefiz-Veranstaltung findet am Samstag, 10. November 2018, in der Kapelle des Köngener Schlosses statt. Wir freuen uns, Sie um 18:00 Uhr zum Sektempfang begrüßen zu dürfen.

Im Anschluss erwarten Sie dann das traditionelle Gansbraten-Menü aus dem Hause „Schwanen“ und ein heiter-amüsantes musikalisches Programm der Sopranistin und Opernsängerin Larissa Wäspy.

Wir freuen uns sehr über den großen Zuspruch, den dieser Benefiz-Abend auch in diesem Jahr erfährt. Die Veranstaltung ist ausverkauft.

 


31. Juli 2018

Die Freien Wähler waren Anfang Juli wieder vor Ort bei einem Köngener Unternehmen. Die Mitglieder der Gemeinderatsfraktion besuchten die Firma Aufzugdienst Vogel GmbH in der Steinackerstraße und durften zu Gast sein bei Herrn Stefan Vogel, dem Geschäftsführer und Eigentümer der Firma.

Die Reihe „Freie Wähler vor Ort“ bietet regelmäßig ausgezeichnete Gelegenheiten, mit ortsansässigen Unternehmen und Betrieben näher in den Austausch zu kommen. Als Fraktion im Gemeinderat sehen sich die Freien Wähler seit jeher nicht nur den Köngener Bürgern, sondern auch den Firmen am Ort als verlässlicher Ansprechpartner verpflichtet.

Bei diesen Besuchen möchte sich die Fraktion über die Unternehmen informieren und Einblicke in ihr jeweiliges Tätigkeitsfeld erhalten. Die Freien Wähler versprechen sich davon auch, aus erster Hand etwas über die Vor- und Nachteile des Wirtschaftsstandortes Köngen zu erfahren.

Die Firma Aufzugdienst Vogel entstand im Jahr 2004 und hat seit Beginn ihren Unternehmenssitz in Köngen. Damals machte sich Herr Vogel mit der Wartung von Aufzügen selbstständig. Heute zählt das Unternehmen 11 Mitarbeiter, darunter auch die beiden Söhne des Inhabers. Unabhängig von Hersteller und Fabrikat werden Aufzugsanlagen in Wohn- und Geschäftshäusern, sowie im öffentlichen Bereich repariert, gewartet und modernisiert. Der Einsatzradius beträgt dabei rund 70 Kilometer um Köngen. Die verkehrstechnisch günstige Lage Köngens spielt nicht zuletzt für den immer stärker nachgefragten 24-Stunden-Notfalldienst eine ganz erhebliche Rolle. Sollte eine Person im Aufzug stecken bleiben, ist rasche Hilfe unerlässlich.

Herr Vogel führte aus, dass Aufzugsanlagen gefragt sind wie nie. Fast jedes Mehrfamilienhaus, und sei es auch noch so klein dimensioniert, verfüge heutzutage über einen Aufzug. Verschärfte Vorschriften zur Barrierefreiheit im öffentlichen Raum wie beispielsweise für Kindergärten, Schulen und Behörden trügen ihr Übriges dazu bei.

In dem anschließenden Gespräch zum Standort Köngen bestätigte sich die bekannte Problematik des Fachkräftemangels. Es sei schwieriger denn je, ausreichend qualifiziertes Personal zu bekommen, auch wenn die Region grundsätzlich über eine gute Bildungs-Infrastruktur verfüge.

Die Gemeinderatsfraktion der Freien Wähler bedankt sich sehr herzlich bei Herrn Vogel für seine Einladung und seine Zeit an diesem Abend.

Die Gemeinderatsfraktion der Freien Wähler Köngen zu Besuch bei der Fa. Aufzugsdienst Vogel GmbH

 


21. März 2018

Unter dem Motto „Freie Wähler vor Ort“ war die Fraktion der Freien Wähler im vergangenen Monat zu Gast bei der Firma Traub Haustechnik GmbH, die ihren Firmensitz in Köngen in der Unterdorfstraße hat.

Der Besuch erfolgte in Fortführung einer vor zwei Jahren begonnenen Reihe, deren Ziel es ist, mit den ortsansässigen Unternehmen und Betrieben näher in den Austausch zu kommen. Als Fraktion im Gemeinderat sehen sich die Freien Wähler seit jeher nicht nur den Köngener Bürgern, sondern auch den Firmen am Ort als verlässlicher Ansprechpartner verpflichtet.

Bei diesen Besuchen möchte sich die Fraktion über die Unternehmen, die oftmals nur „von Außen“ bekannt sind, informieren und Einblicke in ihr Tätigkeitsfeld bekommen. Die Freien Wähler versprechen sich davon auch, aus erster Hand etwas über die Vor- und Nachteile des Wirtschaftsstandortes Köngen zu erfahren.

Die Firma Traub kann auf eine mittlerweile über 40 Jahre alte Firmengeschichte zurückblicken. Seit der Gründung im Jahr 1977 als Handels- und Serviceunternehmen im Bereich Heizungsbau durch Herrn Peter Traub hat ein grundlegender Wandel im Bereich der Heizungs- und Haustechnik stattgefunden. Galt doch früher die Öl-Zentralheizung als die erste Wahl für das Heizen von Wohngebäuden, so steht der Hauseigentümer heute vor einer Vielzahl hoch-innovativer Alternativen zur Wärmegewinnung. Das Spektrum reicht von Erdwärme über Solarthermie bis zu Hackschnitzel- und Pellet-Heizungen. Die Varianten sind fast unüberschaubar. Die richtige Entscheidung zu treffen ist für Laien ohne Fachkenntnis kaum möglich. Genau in diesem Bereich setzt das in zweiter Generation geführte Familienunternehmen mit seinem umfangreichen Know-how an.

Nach einer Einführung zum Unternehmen erläuterte der Geschäftsführer, Herr Axel Traub, den Fraktionsmitgliedern der Freien Wähler in einem Fachvortrag den neuesten Stand der Heizungstechnik mit all seinen Facetten. Es entwickelte sich eine angeregte Diskussion über die künftig optimalen Energietechniken.

Zum Abschluss lud Herr Traub die Teilnehmer zu einem Grill-Vesper ein. Das Essen kam, wie sollte es anders sein, natürlich direkt vom Pellets-Grill und damit erhitzt durch 100% regenerative Energie.

Die Gemeinderatsfraktion der Freien Wähler bedankt sich sehr herzlich bei Herrn Traub für die Einladung und diesen für uns äußerst aufschlussreichen Abend.

Die Gemeinderatsfraktion der Freien Wähler Köngen zu Gast bei der Fa. Traub Haustechnik GmbH

 


20. Dezember 2017

Die Mitglieder der Gemeinderatsfraktion der Freien Wähler Köngen möchte sich ganz herzlich bei allen Freunden und Förderern bedanken, die uns im vergangenen Jahr mit Rat und Tat zur Seite gestanden sind. Sie waren wichtige Impulsgeber, leisteten stets eine wertvolle Unterstützung und haben uns in unserer Arbeit bestärkt.Weihnachten in Köngen

Wir hoffen, dass alle Bürgerinnen und Bürger von Köngen frohe und besinnliche Weihnachten im Kreise ihrer Familien verbringen können und wünschen für das neue Jahr 2018 viel Erfolg, Gesundheit und alles Gute.

Ihre Freie Wähler – Fraktion im Gemeinderat

 


16. Dezember 2017

Die Freien Wähler Köngen unterstützen die Jugendarbeit des Musikvereins Köngen durch eine Spende in Höhe von 1.030,- EUR. Am 04. Dezember 2017 überreichte hierzu die Fraktion der Freien Wähler einen Scheck an den Vereinsvorstand des Musikvereins, Frau Tanja Köstler, und an die Leiterin der Jugendarbeit, Frau Sabine Schlotz.

Bei dem Betrag handelt es sich um den Erlös der am 11. November 2017 im Schloss Köngen veranstalteten Reihe „Gans im Glanz“, deren Überschuss jedes Jahr gemeinnützigen Köngener Vereinen und Organisationen zu Gute kommt.

Die beiden Vertreterinnen des Musikvereins Frau Köstler und Frau Schlotz nahmen den Scheck dankend entgegen und zeigten sich sichtlich beeindruckt über die unverhofft großzügige Spende. Die Freien Wähler möchten damit die außerordentliche Arbeit des Musikvereins und seinen Beitrag für das kulturelle Leben in Köngen hervorheben. Der Musikverein betreibt mit seiner Ausbildung von Kindern und Jugendlichen eine sehr erfolgreiche Nachwuchsförderung, die es weiterhin zu unterstützen gilt.

Die Freien Wähler bedanken sich auch nochmals sehr herzlich bei den Künstlern der “Muppets Big Band“ unter Leitung von Thomas Matrohs, die den „Gans im Glanz“-Abend auf herausragende Weise musikalisch umrahmt haben und mit Ihrem Verzicht auf ein Honorar einen Spendenbetrag in dieser Höhe erst ermöglicht haben.

(v. l. n. r.) Doris Hihn, Karl-Heinz Eisele, Erwin Benz, Andreas Götz (FW), Tanja Köstler und Sabine Schlotz (Musikverein), Günther Hoffelner und Johanna Fallscheer (FW) bei der Übergabe des Schecks

 


22. Dezember 2016

Die Gemeinderats-Fraktion der Freien Wähler Köngen möchte sich sehr herzlich bei allen Freunden und Förderern bedanken, die den Freien Wählern im zu Ende gehenden Jahr mit Rat und Tat zur Seite gestanden sind. Sie waren uns damit stets eine wertvolle Unterstützung und haben uns in unserer Arbeit bestärkt.

Wir wünschen allen Köngener Bürgerinnen und Bürgern frohe Festtage und für das Jahr 2017 viel Erfolg und alles Gute.

Ihre FW-Fraktion im Gemeinderat

 


22. Dezember 2016

Die Freien Wähler Köngen konnten dieser Tage die Arbeit der Musikschule Köngen/Wendlingen durch eine Spende in Höhe von EUR 850 unterstützen. Überreicht wurde der Scheck an den Verein der „Förderer und Freunde der Musikschule Köngen/Wendlingen am Neckar e.V.“, der seit seiner Gründung im Jahr 2004 die Ausbildung der Schülerinnen und Schüler an der Musikschule fördert, und ebenso bei Kauf und Reparatur von Instrumenten und bei der Notenbeschaffung die Musikschule unterstützt.

Bei dem Betrag handelt es sich um den Erlös der am 12. November 2016 im Schloss Köngen veranstalteten Reihe „Gans im Glanz“, deren Überschuss jedes Jahr gemeinnützigen Köngener Vereinen und Organisationen zu Gute kommt. Wir möchten uns an dieser Stelle auch bei den Familien Benz und Domon für ihr großes Engagement, sowie bei der Familie Schmauk für den Blumenschmuck an diesem Abend bedanken.

Die beiden Vereinsvorsitzenden Herr Martin Mayer und Frau Margit Mosch nahmen die Spende dankend an. Die Freien Wähler möchten damit die außerordentliche Arbeit der Musikschule, die in diesem Jahr ihr 50jähriges Bestehen feiert, unterstützen.

gansscheckuebergabe2016_small

Scheckübergabe: Erwin Benz (FW), Margit Mosch (Förderverein Musikschule), Johanna Fallscheer (FW), Martin Mayer (Förderverein Musikschule), Günter Hoffelner (FW) (v. l. n. r.)

Die Freien Wähler wünschen der Musikschule und dem Förderverein für die Zukunft weiterhin viel Erfolg und bedanken sich nochmals sehr herzlich bei den Künstlern, die den „Gans im Glanz“ – Abend auf herausragende Weise musikalisch umrahmt haben.

 


19. Dezember 2016

Der Überschuss der Freie-Wähler-Veranstaltung Gans im Glanz des Vorjahres trug jüngst im wahrsten Sinne des Wortes erste Früchte. 2015 hatte neben dem Förderverein Mörikeschule auch der Förderverein Burgschule einen Betrag in Höhe von 450,00 € erhalten. Dieser Betrag wurde vom Förderverein an die neu zu gründende Imker-AG der Burgschule weitergereicht zum Start ihres Imkerprojektes. Damit konnte eine Imker-Erstausstattung angeschafft werden.

Die Imker-AG wird betreut von Melanie Bogner und Ruth Maier. Die Schülerinnen und Schüler der Burgschule sind mit großem Eifer dabei. So konnten Frau Kappeler und Frau Benzler vom Förderverein nun den ersten eigenen Honig, der aus diesem Projekt gewonnen werden konnte, an die Freien Wähler überreichen. Sie bedankten sich nochmals ganz herzlich für den Zuschuss und machten deutlich, dass ohne den finanziellen Anschub dieses Projekt wohl nicht an den Start hätte gehen können.

honig_uebergabe_durch_foerderverein_small

Übergabe des ersten eigenen Honigs der Imker-AG

Es ist für uns Freie Wähler eine große Freude, ein weiteres Projekt in unserer Gemeinde angestoßen zu haben, welches langfristig an der Burgschule Köngen weitergeführt wird und damit das naturwissenschaftliche Interesse der Schülerinnen und Schüler fördert.